Bliss & Jaunt
Frankreich Reisetipps

Ein 3-Tages Reise-Quickie in eine andere Zeit: Kurztrip nach Straßburg

Dank Instagram fand ich diesen Sommer die ultimative Inspiration für einen Reise-Quickie in eine Stadt, die ich bis dato nicht auf dem Schirm hatte ( – du etwa?): Die europäische Hauptstadt Straßburg im Elsass.

Liegt um die Ecke und versetzt dich gleichzeitig in ein anderes Jahrhundert. Oder in eine zauberhafte Filmkulisse. Oder einen Disney-Film.

Also entschloss ich mich spontan, alte Freunde in Stuttgart zu besuchen und von dort aus mit dem Zug einen drei-Tages-Abstecher nach Straßburg ins Elsass zu unternehmen – alleine. In Stuttgart in den Zug gestiegen und im Null Komma nix biste da: 1,5 Stunden später lief ich mit meinem Köfferchen vom Bahnhof zu meinem Hotel. Geht alles prima zu Fuß!

Drei Tage lang schlenderte ich dann ganz allein jede einzelne kleine Gasse rauf und runter. Mein Herz saugte das Disney-Like Flair auf wie ein vertrockneter Schwamm, der seit Monaten durstig auf neue Eindrücke wartete.

Ikonische Häuschen in Straßburg versetzen dich in eine andere Zeit.
Oh, du wunderschönes Straßburg…

Mein Tipp an dich: Gucken! Beobachten! Lass dich treiben, folge nicht der Menschenmasse und erkunde kreuz und quer die hübschen Gässchen. So kannst du am Besten das mittelalterliche Flair der Stadt aufsaugen und vollends genießen.

I have a thing for walls, doors and other beautiful details!

Bliss & Jaunt

Was mir ganz besonders ins Auge fiel? Die Details an den Hauswänden, Türen und Fenstern. Wie schön etwas sein kann, wenn der Lack ab ist. Schau mal:

Bemaltes Fenster in Straßburg

Verpflegung: Flammkuchen essen in Straßburg

Aufgrund von Corona bieten zur Zeit viele Hotels keine Verpflegung, oder Frühstück auf dem Zimmer an. Letzteres kam für mich nicht in Frage, da ich mich unterwegs sowieso auch sonst gerne selbst mit Lebensmitteln eindecke. In Strassbourg ist dies kein Problem. An jeder Ecke findest Du kleine Supermärkte Restaurants, Bäckereien und kultige Cafés, die allerdings rasch ein kleines Budget sprengen können. Drum habe Ich die App “Too Good To Go” genutzt und mir darüber für n’ Appel und n’ Ei übrig gebliebenes Gebäck, Sandwiches, Salate und Co gekauft. Sehr zu empfehlen!

Was sollte man neben etlichen Eclairs noch so probieren? Den traditionellen Elsässer Flammkuchen aka. Flammekueche! Flammkuchen kann man in Straßburg fast überall essen. Im Flams gibt es hier ein All-You-Can Eat. Ich selbst war im Au Brasseur und am ende pappsatt.

Übernachten in Straßburg

Gewohnt habe ich für drei Nächte im Hotel Beaucour. Die Zimmer sind hübsch, der Service ausgesprochen freundlich und das Hotel sehr zentral gelegen. Sowohl Petite France, das “Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg” als auch die Bootsstelle findest Du nur einen Katzensprung entfernt.

Meine Tipps für unvergessliche Tage in Straßburg

1. Klein Frankreich oder La Petite France

La Petite France – der Name klingt schon so romantisch und idyllisch. In echt ist es noch viel besser. Das malerische Viertel ist wohl eines der schönsten, die ich je in einer Stadt gesehen habe.

La Petite France

2. Das Straßburger Münster

Egal ob drinnen oder oben auf den Dächern: Ein Besuch im Wahrzeichen der Stadt ist ein Muss. Das imposante Gebäude wird auch Liebfrauenmünster oder Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg genannt. Beeindruckend, schön! Der Besuch in der Kathedrale war kostenlos. Der Aufstieg auf die Aussichtsplatform nicht teuer. Im Sommer gibt es am Abend ab 22 Uhr ein kostenloses Lichterspektakel, das du dir nicht entgehen lassen solltest.

3. Bootsrundfahrt

Unweit vom Münster gelegen starten die Bootstouren mit der Batorama. War schon ziemlich touristisch auf dem Boot, was ich ja sonst eher ablehne. Die 70 minütige Schipperfahrt einmal rund durch Straßburg über die Ill hat mir allerdings sehr gut gefallen (mit Gesichtsmaske bei 38 Grad war es allerdings weniger idyllisch). Ein Audio-Guide plaudert u.a. über historischen Schätze, die Geschichte von klein Frankreich und das Kulturerbe der europäischen Hauptstadt. Kann man auf jeden Fall mitmachen!

Eine 90-minütige Bootsrundfahr auf der Ille

4. Place du Marché Gayot

Wer Shopping mag, der ist im Szene-Viertel Place du Marché Gayot goldrichtig aufgehoben. Charmante Lädchen reihen sich hier aneinander und verkaufen von teurer Marken-Klamotte über Eclairs und Käse bis hin zum beliebtesten Souvenir, dem “Elsässer-Schneidebrettchen”, alles.

5. Kléberplatz oder: Place Kléber

Hier am wohl zentralsten und übersichtlichsten Platz der Stadt kannst du schlemmen, Menschen beobachten, bummeln, shoppen.

6. Place Gutenberg

Am Gutenbergplatz dreht ein uraltes Karrussel aus 1801 seine Runden. Eigentlich darf man es ja keinem verraten, aber mich hat es gegruselt.

Das Karussell aus 1801.

7. Pont Couverts

Das ikonische Haus an den Pont Couverts. Der Foto-Spot schlechthin

Schon verliebt in Straßburg? Dann mach noch einen Tagesausflug nach Colmar

Wenn dich die wunderschöne Architektur in Straßburg bereits in den Bann gezogen hat, solltest Du dir einen Tagesausflug in das 70 km entfernte Colmar nicht entgehen lassen. Colmar ist nach Straßburg und Mülhausen die dritt größte Stadt im Elsass und steht Straßburg´s Altstadt mit ihrem malerischen Charme in nichts nach. Mit dem Zug nochmal nen Quickie-Quickie: 30 Minuten, dann biste da.

Und dann geht es los:

  1. Wenn du ein Fan von Fachwerkhäusern bist, versetzt dich Klein Venedig, auf Französisch „Pétite Venise“, zurück in ein vergangenes Jahrhundert. Mein Herz ist gehüpft und gesprungen, als ich die bunten Häuschen mit ihren liebevollen Details gesehen habe.
  2. Die hübsche Markthalle in der Rue des Écoles stammt aus dem Jahr 1865. Hier kannst du dich einmal quer durch die kulinarischen Köstlichkeiten aus der Elsass-Region futtern oder dich umgeben von zauberhaften Gerüchen einfach nur an den frischen Produkten erfreuen.
  3. Laufen! Gucken! Laufen! Einfach durch die Straßen spazieren und auch mal neugierig in eine verwinkelte Gasse verwirren Du wirst erstaunt sein, was der ein oder andere übersieht. Zum Beispiel Fensterläden, wo der Lack ganz hübsch ab ist. Eine Katze auf einem Fensterbrett neben dem Thymian.
Klein Venedig in Colmar

Man erzählt sich, dass es einige bezaubernde Orte auf dieser Welt gibt, die dich inmitten einer kitschigen Postkarten-Kulisse stehen lassen. Nun, Straßburg war so ein Fleckchen Erde. Die Stadt im Elsass am Fluss Ill zog mich in eine andere Welt und ließ mich diesen Sommer, trotz der Gesichts-Masken, weniger an Covid-19 und mehr an das immer noch existierende Schöne in unserer Welt denken.

Ich hoffe du hast Straßburg ab sofort auch auf dem Schirm, wenn du mal raus musst. Eindrücke fürs Herz sammeln magst. Einen kurzen Tapetenwechsel brauchst.

Deine

jill-blissandjaunt-unterschrift-1

Summary
Ein 3-Tages Reise-Quickie in eine andere Zeit: Kurztrip nach Straßburg
Article Name
Ein 3-Tages Reise-Quickie in eine andere Zeit: Kurztrip nach Straßburg
Description
Man erzählt sich, dass es einige bezaubernde Orte auf dieser Welt gibt, die dich inmitten einer kitschigen Postkarten-Kulisse stehen lassen. Nun, Straßburg war so ein Fleckchen Erde.
Author
Publisher Name
Bliss & Jaunt
Publisher Logo

You Might Also Like...

1 Comment

Leave a Reply