Sardinia Bay – Zwischen zauberhaften Dünen & tosendem Meer ne Bratwurst futtern

Ein kleiner Diamant westlich von Port Elizabeth

Es ist morgens 7:20 Uhr, der Wecker holt mich aus dem Tiefschlaf. Was hab ich mir nur dabei gedacht, mich so früh zu verabreden? Jeder sehnt sich mal nach einer Auszeit. Einem Ort, an dem man durchatmen kann. Einen Ort zum spazieren, schnorcheln, Spaß haben oder einfach nur entspannen. Ich wollte durchatmen, die morgendlichen Sonnenstrahlen auf meinem blassen Gesicht spüren. Schnell noch Sonnencreme ins Gesicht geschmiert, setze ich mich kurze Zeit später verschlafen ins Auto. Es geht aus Port Elizabeth Richtung Westen, genau genommen nach Sardinia Bay. Zuerst wird der Grass Roof Farmstall angesteuert, um mit einem Frühstück das Hüftgold und Gold für die Seele ist (Wo kann man bitte noch Banana-Bacon-French-Toast-Stacks essen????), in den Tag zu starten. Dann geht es die einzige Straße Richtung Strand entlang.

Allein schon, als ich mich wieder über die eindrückliche erste riesen Düne kämpfe, die mittlerweile den Parkplatz komplett überrollt hat, reibe ich mir die Augen und alles was ich in diesem Moment überhaupt denken kann ist „WOW!“

Ich liebe Südafrika so sehr, und Sardinia Bay ist so ein verdammt schönes Plätzchen zwischen Schoenmakerskop und Seaview gelegen. Mein absoluter Lieblingsort an South Africa´s Eastern Cape, der mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

 

Sardinia Bay Beach

Auf der Suche nach ein bisschen Ruhe, Einsamkeit und wundervoller Aussicht ende ich immer am Strand von Sardinia Bay. Endlose Dünen, grüne Vegetation, tosende türkisblaue Wellen. Es gibt millionen Momente die dich dazu einladen die Seele baumeln zu lassen, das eigene Leben oder die Liebe zu reflektieren. Einfach in den eisblauen Himmel zu schauen, die Wellen zu beobachten, oder schlichtweg den Moment so wie er ist mit Haut und Haar zu genießen und einzuatmen. Ich stehe inmitten einer Landschaft die sich ständig bewegt und verändert. Wann immer ich meine an der gleichen Stelle zu sein, sieht alles komplett anders und dennoch unfassbar eindrucksvoll aus. Eine leichte Brise weht mir um die Nase. An den Kanten der Dünen wirbelt der Wind Sandkörner durch die Luft und trägt sie davon. Sie kratzen mir an den Beinen, ein bisschen in den Augen. Die Düne wandert und ich sehe ihr dabei zu. Er ist eine vergängliche Schönheit, ein wandelbarer Diamant, der Strand von Sardinia Bay und für mich gibt es keinen herrlicheren Ort als dieses eine Fleckchen Erde. Beobachtet man das Meer, sieht man wie  zwei Strömungen aufeinander zu wirbeln und sich direkt in der Mitte vom „Duck Pond“ treffen. Ein riesiger Felsen liegt mitten im Meer und teilt die Strömung. Was brauch ich in diesem Moment mehr, wenn ich das Meer hab?

blissandjaunt_Südafrika_Sardinia_bay_2011_2

Der „Duck Pond“ – Zwei Strömungen rollen aufeinander zu

Ein paar Tipps:

  • Port Elizabeth heißt nicht umsonst Windy-City und so windet es auch in Sardinia Bay immer sehr sehr sehr sehr sehr. Hüpft man morgens früh aus dem Bett und überwindet sich loszufahren, weht einem meistens nur eine leichte Brise ums Näschen. Die Sonne wärmt den Sand langsam auf und man hat den perfekten Vormittag. Am Mittag nimmt der Wind meist zu und wenn man Pech hat wird man ziemlich stark sandgestrahlt (ich spreche aus Erfahrung).
  • Aktive Seelen können hier auf den Dünen sandboarden oder am „Duck Pond“ schnorcheln. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn die Wellen sind wild, die Strömungen extrem.
  • Was gibts schöneres als einen Sundowner auf den Dünen, während vor einem die Sonne langsam hinterm Horizont verschwindet? Schnappt euch nen Cider, ne Decke und macht es euch im Sand gemütlich… Auch hier seid besser nicht zu leichtsinnig unterwegs. Gerade zu Tageszeiten, an denen der Strand weniger besucht ist, wie kurz vor Sonnenuntergang warnen Ortsansässige vor Dieben & Co.

Grass Roof Farmstall + Coffee Shop

Viele Restaurants und Shops gibt es nicht in Sardinia Bay. Aber es gibt das Grass Roof Farmstall Restaurant & Bakery, der auch bei Einheimischen ein beliebter Ausflugsort zum Freunde treffen, klönen und schlemmen ist. Knusprige Speckstreifen, süßer French Toast, perfekt zubereitetes Rührei  – wenn das für euch nach einem perfekten Frühstück klingt, dann haltet euch fest:

Ab 8 Uhr morgens bekommt man  im Grass Roof Restaurant sieben Tage die Woche ein grandioses Frühstück, ein edles Lunch oder auch den leckersten und stylischsten Milchshake der Welt! Es gibt auch einen kleinen, gemütlichen Shop, in dem man diverse farmfrische Bio-Produkte, frisch gebackene Brotsorten sowie niedliches Geschirr und andere kleine Geschenke kaufen oder auch nur (so wie ich) bestaunen kann.

Grassroof_sardiniabay_breakfastFast schon viel zu hübsch anzusehen, um es zu essen, oder? Und das ganze für umgerechnet etwa 5€

Zu finden ist das Restaurant unter folgender Adresse:

Cnr New Seaview and Heron Rd, Sardinia Bay, Port Elizabeth, 6070

Der Wurstwagen am Strand von Sardinia Bay

Zwischen Dünen, Meer und knallgrünen Büschen ne deftige Bratwurst, Käsewürstchen oder ne leckere Frankfurter futtern? Das kann man bei diesem schnuckeligen Food-Häuschen, das sich gerade heraus und in unverkennbar, klassisch deutsch „Wurstwagen“ nennt.

Traditionelles deutsches Fingerfood mitten in Südafrika! Der Wurstwagen ist mittlerweile eine Ikone an den Dünen. Ob die Wurst genauso schmeckt wie wir deutschen es kennen? Der nette Günther hinterm Tresen ist auf jedenfalls durchweg ein Deutscher und immer für einen Plausch zu haben – natürlich in unserer Muttersprache!

blissandjaunt_südafrika_sardiniabay_wurstwagen

blissandjaunt_südafrika_sardiniabay_wurstwagen_schild

 

Der Sacramento Trail in Port Elizabeth

Ein bissl Bewegung an der frischen Luft soll ja nicht schaden. Wenn man dabei auch noch eine traumhafte Küste entlang wandern kann und gleichzeitig eine fabelhaften Meerblick genießt, umso besser.

Der Sacramento Trail ist ein beliebter insgesamt 8km langer Wanderweg zwischen Schoenmakerskop und Sardinia Bay. Der Weg durchkreuzt das Sardinia Bay Nature Reserve. Auch als Hobby-Wanderer oder gelegentliche Couch Potatoe kann man den Trail bezwingen. Je nachdem, welche Jahreszeit man sich die Wanderstiefel schnürt, kann man sich sogar an einem wilden, lieblich duftenden Blumenmeer erfreuen.Und was wäre denn ein 3-stündiger Ausflug an der Küste entlang, ohne Delfine? Auch diese bekommt man oft zu sehen, wenn man seine Augen aufhält.

Der eigentliche Start des Sacramento Trails liegt in Schoenmakerkop. Küstennah liegen etliche versunkene portugiesische Galeonen auf Grund. Damit man sich erst Recht als richtiger Abenteurer fühlt, steht am Anfang des Weges eine bronze-farbeneSchiffskanone. Von hier aus geht´s los. Achtung vor den Schlangen, wenn man diesen ca. 4 km langen Weg entlang der Sunshine Coast wandern möchte. Läuft man nur eine Strecke, kommt man nach ca. 1,5h in Sardinia Bay raus, da es sich nicht um einen klassischen Rundweg handelt. Perfekt, um sich dort eine Bratwurst zu gönnen und wieder zurück zu laufen, oder? Hin und zurück ist man etwa 3 h unterwegs und legt 8km zurück.

Hinweis: Den Sacramento Trail zum Wohle der eigenen Sicherheit nicht allein laufen!

blissandjaunt_südafrika_sardiniabay_sacramento-trail

 

Die meisten Urlauber, die die Garden Route entlang touren haben Port Elizabeth gar nicht mehr auf dem Schirm. Ohne Zweifel, der eindrucksvollste Strand an Port Elizabeth´s Küste ist Sardinia Bay. Nur etwa 20 Minuten westlich von P.E. gelegen ist man schon im inspirierenden Marine Reserve. Es gibt nicht großartig Geschäfte und bisher habe ich diesen Ort auch noch nie überfüllt gesehen.

Für mich hier in Port Elizabeth einfach der perfekte Ort für einen Tagesausflug! Ich hab zuletzt den gesamten Vormittag auf den Dünen verbracht, mich vorher im Grass Roof Café mit einem köstlichen French-Toast-Bananen-Bacon Stack gestärkt, mir dann die Nase verbrannt und zum Schluss noch meine Beine sandstrahlen lassen.

Leute, die Aussicht war´s wert!

Na, hast du jetzt auch Lust bekommen auf ne leckere Bratwurst auf den Dünen? Also ich könnt direkt wieder ins Auto steigen. Dreimal darfst raten wo ich als erstes hinsteuern würde…

Jill ♥

 

Kommentar verfassen